Baden zwischen Masken und Musik

«Gschpart» – so war das Motto der Badener Fasnacht 2018. Die Plakette hatte ein entsprechendes Design: ohne alles oder mit nichts, also leer.

Auch in Baden wurde die fünfte Jahreszeit gefeiert
Auch in Baden wurde die fünfte Jahreszeit gefeiert (Bilder: tw)

von
Teresa Widmer

13. Februar 2018
12:30

Auch der Spargeist ging um am Badener Fastnachtsumzug 2018, und der Spiegel von Baden fragte sich: Spieglein, Spieglein der Stadt Baden, wer muss sparen in dem Laden? Die Miss Banknote jedenfalls nicht, sie warf mit dem Falschgeld nur so um sich und gewann damit den ersten Preis in der Sparte der Einzelmasken. Papa Moll suchte seinen Platz in Baden, und die Abfall Co und GmbH machte «Meeehhh Drääckk», als die Räbeschläcker ihre 40 Jahre wegschlecken konnten. Die Schnüffler-Clique Wettingen feierte mit Globi den 85. Geburtstag, während die Pappnasen zum Kaffeeklatsch luden. Es spannte sich ein Regenbogen über das Land der Dättschwiler 05, und Alice im Wunderland wunderte sich mit den Bräusi-Vögeln aus Spreitenbach über den ersten Platz beim Rangverlesen der Sparte Guggenmusik. Es regnete Konfetti und leider auch vom Himmel herab, aber die wahren Fasnächtler feierten beim Monsterkonzert und Rangverlesen auf dem Schlossbergplatz närrisch weiter.

Video-Impressionen der Badener Fasnacht

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Im Bann des dreidimensionalen Drucks

Michael Roggli druckt dreidimensional. Seine faszinierende und irritierende... Weiterlesen

«Es wird nicht einfach Hollywood gezeigt»

Am 17. Römertag in Brugg-Windisch haben Kamele ihren grossen Auftritt. Weitere... Weiterlesen

region

Die Welt auf den Kopf stellen

Die Proben von «kopfüber» von Tanz und Kunst Königsfelden gehen in die letzte... Weiterlesen 0 Kommentare

region

Abschied von einem weisen Menschen

Mit den Angehörigen nahm eine grosse Trauergemeinde an einer würdigen Feier in... Weiterlesen 0 Kommentare

region

Hommage an Joachim Raff

Dem lange vergessenen Schweizer Romantiker Joachim Raff widmet das Badener... Weiterlesen 0 Kommentare