Brugger sagen Ja zum Campussaal

Die langfristige Finanzierung des Campussaal-Betriebs hat mit der Urnenabstimmung in der Stadt Brugg die letzte Hürde genommen.

Ein Ja zum Campussaal
Ein Ja zum Campussaal (Bild: Archiv)

von
Stefan Haller

21. Mai 2017
20:20

0 Kommentare

Der Souverän bewilligte den jährlichen Defizitbeitrag von maximal 352 000 Franken über die nächsten zehn Jahre mit 1687 Ja- zu 1461 Nein-Stimmen. Die Stimmbeteiligung belief sich auf 47,3 Prozent. Im März stimmte das Stadtparlament der gleichen Vorlage mit 30 Ja- zu 10 Nein-Stimmen zu. Stadtammann Daniel Moser sprach von einem wichtigen Zeichen für die regionale Verbundenheit, für die Planungssicherheit sowie für die Betreiber. 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Von Atemschutz bis Zugverkehr

Vergangene Woche fand im Chemiebetrieb der Chiresa in Turgi eine gross angelegte... Weiterlesen

Für eine saubere Umwelt

40 Klassen aus dem Fricktal und vom Bözberg setzten sich kreativ mit dem Thema... Weiterlesen

region

An der Badenfahrt hat es gefunkt

Hugo und Cornelia Schmid sind seit 28 Jahren glücklich verheiratet und leben in... Weiterlesen 0 Kommentare

region

Zimmermannhaus strahlt in Pink

Am Freitag wurde im Zimmermannhaus Brugg die neue Saison eröffnet. Zu sehen sind... Weiterlesen 0 Kommentare

«Brücke zur Westschweiz»

Bereits zum vierten Mal fand die Pétanque-Schweizermeisterschaft beim... Weiterlesen 0 Kommentare